direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Barrierefreier Zugang

Lichthof von oben
Lupe

Die Hälfte der Gebäude der Technischen Universität sind für Rollstuhlfahrer mehr oder weniger durchgehend erschlossen, sie sind jedoch nicht vollständig barrierefrei in dem Sinne, dass sie für jeden Menschen unabhängig von einer eventuell vorhandenen Behinderung offen sind. Die TU ist bemüht, die Universität barrierefrei zu gestalten. Viele Gebäude sind bereits umgebaut worden, viel bleibt zu tun. Wenn Sie in den Hörsaal, in dem Ihre Veranstaltung stattfindet, nicht hineinkommen, weil er nicht rollstuhlgerecht ist, wird diese Veranstaltung selbstverständlich in einen zugänglichen Raum verlegt. Schicken Sie mir eine Mail: oder rufen Sie mich an (030) 314 25 607.

Sie können hier auch vor dem Semester bereits genau auskundschaften, ob Ihre Hörsäle barrierefrei sind, wie es um die technische Ausstattung bestellt ist und welchen Weg Sie mit dem Rollstuhl wählen, wenn es einen besonderen Zugang gibt.
Wir empfehlen, gleich zu Beginn Ihres Studiums Fakultät und Institute, Hörsäle und Campus persönlich zu erkunden. Es ist ein Unterschied, ob Sie sich im Internet oder in Broschüren informieren oder selbst erfahren, wie weit abseits gelegen die Gebäude sind und wie viel Zeit Sie von Hörsaal zu Hörsaal brauchen.

Nach Terminabsprache können Sie Ihr Beratungsgespräch bei der Beauftragten für Studierende mit Behinderung mit einem Orientierungsrundgang verbinden.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich jedoch bereits online ein umfangreiches Bild über Zugänglichkeiten der TU Hörsäle und Gebäude machen.

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt Beauftragte

Mechthild Rolfes
+49 (0)30 314-25607
Dienstag 16-18 Uhr
Raum 0059 Hauptgebäude