direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

ER - Ernst-Ruska-Gebäude; Physik Neubau (früher P)
Adresse:           
Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin
überprüft April 2013:
3 verschiedene Zugänge
Fahrstühle im Gebäude
Hörsäle ER 164 und ER 270

Haupteingang ER

Haupteingang Gebaeude ER mit Stufen
Haupteingang Gebaeude ER
Lupe

Der Haupteingang auf der Campusseite ist nicht mit dem Rollstuhl zugänglich, da viele Stufen hinauf führen.
Es gibt auf der Campusseite, links vom Haupteingang einen Eingang mit Rampe und einem Rollstuhllift. Der Lift kann mit einem Euro-Schlüssel genutzt werden. Die Rampe ist sehr steil, da eigentlich nur für den Lieferverkehr gedacht. Die Tür ist automatisiert. Dahinter befindet sich ein Fahrstuhl, mit welchem ER270 erreicht werden kann. Auch ein weiterer Fahrstuhl, etwas schwerer zu finden, ist im Erdgeschoss. Dieser führt zu ER 164.
Das Gebäude ist über Umwege auch über EW zu erreichen.
Die Wege werden unten detailiert und mit Fotos beschrieben.

Der Aufzug, der zum ER270 führt, wird Aufzug ER270 gennant.
Der Aufzug, der zum ER164 führt, wird Aufzug ER164 gennant.

 

Rollstuhlgerechter Zugang

Seiteneingang ER Gebäude. Auf der linken Seite befindet sich der Rollstuhllift.
Lupe
Seiteneingang ER Gebäude. Vorne links ist die Rampe, auf der rechten Seite der Rollstuhllift, unten sind sechs Stufen zu erkennen.
Lupe

Es gibt einen Seiteneingang mit einem Rollstuhllift ins Untergeschoss. Der Lift ist 80 cm breit, und 160 cm lang. Die Traglast beträgt 160 kg.
Die automatische Tür ist 120 cm breit und kann mit einem Türöffner geöffnet werden. Der Türöffner ist in 110 cm Höhe angebracht.
Es kann sonst auch der umständliche Weg über EW genutzt werden.

Nach oben

Aufzug ER270

Aufzug ER270.
Lupe
Im Gang nach dem Seiteneingang. Auf der linken Seite befindet sich ein Aufzug, der zum ER270 führt. Auf der rechten Seite ist ein Gang. Dort auf dem Weg befindet sich ein weiterer Aufzug. Dieser führt zum ER164.
Lupe
Innenraumaufnahme im Aufzug ER270.
Lupe

Wenn Sie den Seiteneingang genutzt haben, befinden Sie sich im Flur des Untergeschosses. Gerade aus, auf der linken Seite befindet sich der Aufzug ER270. Der Gang auf der rechten Seite führt zum Aufzug ER164.

Der Aufzug ER270 hat folgende Maßen:
Eingangsbreite: 118 cm
Länge: 170 cm
Höhe: 205 cm

Die Haltestange und die Bedienungsknöpfe sind auf einer Höhe von 90 cm angebracht.

Nach oben

Aufzug ER164

Wenn Sie den Seiteneingang im ER Gebäude genutzt haben befindet sich gerade aus rechts ein Gang. Der Weg zum ER164 ist ausgeschildert.

Gang zum Aufzug ER164. Erste Flurtür.
Lupe

Halten Sie sich rechts. Die erste Flurtür hat eine magnetische Haltevorrichtung. Die Tür ist auf beiden Seiten 100 cm breit. Die Gesamtbreite beträgt 200 cm.

Dritte Flurtür im Gang im Aufzug ER164
Lupe
Zweite Flurtür im Gang zum Aufzug ER164
Lupe

Wenn Sie sich gerade aus halten, kommen Sie auf eine zweite Flurtür (linkes Bild) zu. Eine Tür hat eine durchgangsbreite von 95 cm. Die Gesamtbreite beträgt 190 cm. Nach dieser Tür nehmen Sie den direkten linken Gang (Aufzug ER164 ist ausgeschildert), und gehen/fahren durch die dritte Tür (rechtes Bild) bis zum Ende des Ganges.

Vierte Tür vor dem Aufzug ER164
Lupe

Nach der vierten Tür erreichen Sie den Aufzug zum ER164 in der ersten Etage. Die vierte Tür ist 100 cm bereit. Die Knöpfe sind auf erreichbarer niedriger Höhe angebracht.

Sicht zum den Eingängen ER164
Lupe
Aufzug ER164
Lupe

Fahren Sie in die erste Etage, um in Hörsaal ER164 zu gelangen.

Der Eingang des Aufzuges ist 135 cm breit. Die Knöpfe sind auf 110 cm Höhe. Im Aufzug gibt es keinen Spiegel. Die Haltestange ist auf 94 cm Höhe. Der Innenraum ist geräumig (230 cm x 135 cm). Die Tür geht mittig auf.


Achtung: Die Tür schließt sehr schnell!

Parkplätze

Es gibt 2 Behindertenparkplätze. Diese sind über die beiden Einfahrten der Hardenbergstraße zu erreichen (beide mit Schranke). Sie befinden sich zwischen den Gebäuden ER und EW.

Weg von EW zu ER mit dem Rollstuhl

ER Fahrstuhl
ER Fahrstuhl
Lupe
Zugang ER 164
Zugang ER 164
Lupe

Der erste Teil des Weges ist für EW 164 und 270 gleich.
Das Gebäude EW wird durch den einzigen rollstuhlgerechten Zugang auf der Rückseite des Gebäudes erreicht. (Genaue Beschreibung).
Hinter der Automatiktür befinden sich auf beiden Seiten Fahrstühle (vorsichtig nutzen, da die Türen schnell schließen). Mit einem der Fahrstühle in das erste OG fahren.
Dort zur Seite wenden, der Übergang zu EW ist sichtbar ausgeschildert. Hinter der Rampe und der meist geschlossenen Doppeltür befindet sich ein grüner Fahrstuhl.
Wenn Sie zu ER 164 wollen, fahren Sie mit dem Fahrstuhl ins 1. OG. Verlassen Sie dort den Fahrstuhl. ER 164 befindet sich geradeaus zu Ihrer Linken.

Nach oben

ER Weg Fahrstuhl/Fahrstuhl Blick vom Fahrstuhl auf Glastür
ER Weg vom Fahrstuhl2 zum Fahrstuhl1
Lupe
Weg zwischen Fahrstühlen im Keller führt durch viele Brandschutztüren
Übergang Fahrstuhl 2 zu Fahrstuhl1
Lupe
3.Teil Weg zum Fahrstuhl ER270
3.Teil Weg zum Fahrstuhl ER270
Lupe

Sollten Sie jedoch zu ER 270 wollen, fahren Sie mit dem Fahrstuhl ins Erdgeschoss.

Wenn Sie den Fahrstuhl verlassen, fahren Sie geradeaus durch die erste und zweite Brandschutztür bis Sie an eine Abzweigung kommen.
Biegen Sie dort rechts ab.
Wenn Sie dem Gang folgen, kommen Sie durch eine weitere Tür zum Fahrstuhl (er befindet sich hinter der Tür auf der linken Seite).

Die 3 Fotos auf der rechten Seite zeigen den Weg vom grünen Fahrstuhl zum Grauen in der genannten Reihenfolge.

Den grauen Fahrstuhl nutzen Sie, um in das 2.OG zu gelangen.
Folgen Sie von hier der Wegbeschreibung ER270 (siehe unten).

Sollten Sie es wünschen, können wir Sie auf Ihrem ersten Weg durch die vielen Gänge gerne begleiten.

Die Brandschutztüren im gesamten Gebäude sind nicht automatisch und teilweise sehr schwergängig.


Nach oben

ER 164


ER 164
Hörsaalbereich:
HB 10
Ansichtsdatum:
25.April 2013
Erreichbarkeit:
Mit dem Aufzug ER164 in die erste Etage fahren. Es gibt 2 Türen, eine zum hinteren Teil des Raumes, eine für den vorderen Bereich.
Eingang:
steile und kurze Rampe
Bestuhlung:
Fest
Plätze:
153
Niveau:
flach, aber die Stuhlreihen sind immer durch eine Stufe abgetrennt
Bodenbelag:
PVC
Stellplätze für Rollstuhlfahrer:
Vom hinteren Eingang aus: dort ist Platz für einen Rollstuhl, es gibt aber keinen Tisch. Vor der ersten Reihe ist ebenfalls Platz, ein Tisch lässt sich dazu stellen.
Technische Ausstattung:
Epidiaskop, Gas, OHP, Tafel, Verdunkelung, Wasser
Plätze für Seh- und Hörbehinderte:
2 in der ersten Reihe
Helligkeit:
ok
Akustik:
Hallt

Nach oben

Übersicht Hörsaal ER164 (von vorne)
Lupe
Übersicht Hörsaal ER164 (von hinten)
Lupe
Eingang ER164 vorne
Lupe
Eingang ER164 hinten
Lupe
Rollstuhlstellplatz in der ersten Reihe
Lupe
Rollstuhlstellplatz hinten
Lupe

Um zum Hörsaal ER 164 zu gelangen, muss der grüne Fahrstuhl genutzt werden.
Es gibt 2 Eingänge mit jeweils 100 cm breite, hinter beiden liegt eine steile Rampe.
Rollstühle finden in der ersten Reihe auf der Fensterseite (die Fläche ist 210 cm x 110 cm breit) oder in der hintersten Ecke.

Nach oben

ER 270

ER 270
Hörsaalbereich:
HB 10
Ansichtsdatum:
11.01.2010
Erreichbarkeit:
2 Wege. Vor 16 Uhr mit der Rampe von Campusseite ins Gebäude. Fahrstuhl zur Linken nutzen, ins 2. OG fahren, nach links wenden, an Kreuzung gleich wieder rechts in den Gang einbiegen, durch die Brandschutztür. Auf der linken Seite vor der nächsten Brandschutztür ist ein Zugang zu ER 270. Tür geht schwer und nach außen auf, dahinter Rampe zur nächsten schweren Tür, ebenfalls nach außen. Schwer selbständig zu öffnen.
Eingang:
Brandschutztür, Rampe aufwärts, Brandschutztür
Bestuhlung:
Fest
Plätze:
928
Niveau:
Stufig ansteigend
Bodenbelag:
PVC
Stellplätze für Rollstuhlfahrer:
4, davon einer markiert und 3 mit kleinen Klapptischen
Technische Ausstattung:
Gas, Internet, Mikroport, OHP, Projektionswand, Verdunkelung, Wasser
Plätze für Seh- und Hörbehinderte:
3 markierte in der ersten Reihe mittig leicht rechts.
Helligkeit:
Keine Fenster, helle künstliche Beleuchtung
Akustik:
Hallt

Nach oben

Eingang ER270
Lupe
rechter Gang in der zweiten Etage mit dem Aufzug ER270
Lupe
Rollstuhlzugang ER 270, 2 schwere Türen und eine Rampe
Rollstuhlzugang ER 270
Lupe
ER 270 ganz
ER 270
Lupe

Der Zugang zu ER 270 ist gekennzeichnet.

Mit dem AUfzug ER270 in die zweite Etage fahren, den rechten Gang nehmen, und durch eine Flügeltür durch. Die Tür kann gezogen und gedrückt werden. Die Tür hat eine Gesamtbreite von 190 cm.

Hinter der ersten schwergängigen Tür befindet sich eine Rampe, an deren Ende sich eine weitere schwergängige Tür befindet, welche nach außen öffnet.
Dadurch ist es nahezu unmöglich die Türen vom Rollstuhl aus selbst zu öffnen.

Nach oben

unmarkierte Rollstuhlstellplätze mit Klapptische in der ersten Reihe
unmarkierte Rollstuhlstellplätze mit Klapptische
Lupe
markierter Rollstuhlstellplatz in der 1.Reihe ohne Tisch
markierter Rollstuhlstellplatz in der 1.Reihe
Lupe
3 Plätze in der ersten Reihe rechts mit Markierungen für hör- und sehbehinderte Studierende
markierte Plätze für Hör- und Sehbehinderte in der 1. Reihe
Lupe

Es gibt in der ersten Reihe 3 markierte Plätze für Hör- und Sehbehinderte.
Direkt daneben sind 3 mögliche Rollstuhlplätze mit Klapptischen.
Mittig in der ersten Reihe ist ein markierter Rollstuhlstellplatz ohne Tisch.

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt Beauftragte

Mechthild Rolfes
+49 (0)30 314-25607
Dienstag 16-18 Uhr
Raum 0059 Hauptgebäude